Wie ihr vielleicht wisst hat Lugau auch besondere Denkmäler. Viele davon stehen in der Nähe der Grundschule Lugau. Der alte Glockenturm zum Beispiel stammt aus dem Mittelalter und die Glocken hängen seit 1999 wieder die 700- 800 Jahre alt sind. Außerdem steht der alte Glockenturm neben der Kreuzkirche. Die Kirche steht seit 1843 und noch vor 150 Jahren war die Kreuzkirche die Mitte des kleinen Bauerndorfes Lugau. Auch dort in der Nähe, steht das Denkmal für die Gefallenen des Grubenunglücks 1867 in Lugau, an der Neuen Fundgrube. Dort kamen 1867 101 Bergleute bei einem Schachteinsturz ums Leben. Ein weiteres Denkmal steht bei der Feuerwache in Lugau. Das Günsdorfer Kriegerdenkmal oder Denkmal des 2. Weltkrieges. Da steht drauf dass man Leid und Qualm Millionen Menschen nicht vergessen soll und aus der Vergangenheit lernen soll, dass dies nicht wieder vorkommt. Heute könnt ihr bei Sonnenschein die vier Denkmäler Lugaus bestaunen und Interessantes erfahren.

Foto: Juline Diener- Günsdorfer Kriegerdenkmal