“Es gibt viele Gründe, warum jemand auf der Straße landet, aber keinen, sie nicht als Menschen zu behandeln.”

Würdest du die Hälfte deines Taschengeldes an Obdachlose spenden?

Die 15-jährige Janice Schmelzer aus Chemnitz tut genau das seit fast drei Jahren. Alles begann mit der Idee Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie zu kaufen, aber als sie dann einen Mann gesehen hat, der auf dem Boden sitzt und friert, dachte sie nach und handelte. Statt Geschenke zu kaufen, besorgte sie eine Mütze, einen Schal, warme Socken, einen heißen Kaffee und eine Roster und brachte es dem frierendem Mann. Nach dieser Tat wusste sie, dass sie gerne auch anderen Menschen helfen möchte.

"Ich möchte nachhaltig helfen und ihr könnt das auch !"

Nachdem Janice im Winter dem frierendem Mann geholfen hat, wollte sie unbedingt weiteren bedürftigen Menschen helfen.

Sie nahm ihr Sparschwein, welches sie Rosalie taufte, und steckt dort jeden Monat die Hälfte ihres Taschengeldes hinein. Außerdem verkaufte sie alte Spielsachen und Bücher und der Erlös wanderte in ihre Rosalie®. Das Geld was sich im Sparschwein ansammelt, nutzt sie später, um die wichtigsten Sachen des täglichen Bedarfs zu kaufen. Am Ende packt sie kleine Päckchen und bringt diese zum Wohnungslosentreff „Haltestelle“ oder verteilt sie direkt an die Obdachlosen. Sie möchte den Obdachlosen somit helfen, ihnen eine kleine Freude machen, aber vor allem zeigen, dass sie nicht vergessen wurden und es Menschen gibt, dich sich um sie sorgen und kümmern.

Aktuell stellt sie ihr Projekt auf verschiedenen Veranstaltungen vor und sucht nach weiteren Mitstreitern. Weitere Infos sind auf dieser Seite zu finden: Spendensparschwein Rosalie®

Medien ErZ Community und Janice Schmelzer

Durch verschiedene Medien haben wir von der Aktion gehört und fanden die Idee echt klasse. Deshalb starten wir jetzt zusammen mit Janice durch. Wir wollen gemeinsam für Obdachlose sammeln und den Erwachsenen zeigen, dass es uns viel zu gut geht und in welchem Luxus wir eigentlich leben.Am Sonntag, dem 18. August werden wir zusammen unser Vorhaben bei der Phänomenia im Schloss Hoheneck in Stollberg vorstellen. Dort werden wir natürlich das Spendensparschwein Rosalie und eine Box aufstellen, bei der ihr uns unterstützen könnt. Außerdem bekommen wir Besuch von einer Gruppe von FDP-Politikern, u.a. Svenja Hahn, die im Europaparlament sitzt.

Im oberen Bild haben wir euch ein paar Infos gegeben, wie ihr unsere Aktion unterstützen könnt. Wir würden uns sehr freuen, wenn der ein oder andere vorbeischaut oder uns unterstützt.