unsere Wettbewerbsidee

“Mancher lehnt eine gute Idee bloß deshalb ab, weil sie nicht von ihm ist –  Luis Buñuel.”

Vor ein paar Wochen haben wir euch den Wettbewerb „Machen 2020“ vorgestellt, welcher vom deutschen Bundestag ausgerichtet wird. Dieser soll Ideen fördern, die in den neuen BundeslĂ€ndern die Menschen zusammenbringen oder grenzĂŒberschreitende Partnerschaften pflegen. Auch wir haben uns schließlich doch fĂŒr eine Teilnahme entschlossen und stellen euch heute unsere Idee vor.

Beim Ideenwettbewerb „Machen 2020“ haben wir uns mit einer Filmidee beworben. Wir wollen einen Kurzfilm ĂŒber das Erzgebirge drehen, bei dem wir alle Ortschaften dieser Region kurz vorstellen wollen. Dabei soll jeder die Chance haben, den eigenen Ort gut zu promoten. Außerdem werden wir nicht nur in Deutschland drehen, sondern auch in unserem Nachbarland Tschechien. Fakten zĂ€hlen zum Kurzfilm, doch besondere Geschehnisse sollen mit einigen wichtigen Rednern aufgedeckt und vorgestellt werden. Am Ende soll ein inspirierender Film fĂŒr Heimat und Tourismus entstehen, welcher fĂŒr AusflĂŒge und Kurzurlaube anregen, aber auch den Arbeitsmarkt im Erzgebirge vorantreiben soll. Dieser Kurzfilm soll allerdings nicht der letzte bleiben, da wir noch viele weitere Filme ĂŒber die Region drehen und veröffentlichen wollen.

Ende der Zusammenarbeit

„ProduktivitĂ€t ist die Zusammenarbeit einzelner FĂ€higkeiten“ 

Soziales Engagement ist uns wichtig und wird immer ein Bestandteil von den erzreporter bleiben. Dennoch wird es hin und wieder auch VerĂ€nderungen geben – so wie diese.

Erzreporter hat bisher zwei soziale Projekte unterstĂŒtzt und wird in der nĂ€chsten Zeit nur noch eins unterstĂŒtzen. Seit August 2019 haben wir Janice bei ihrem Projekt, dem Spendensparschwein RosalieÂź,  mit Sach- und Geldspenden unterstĂŒtzt. In dieser Zeit haben wir viele tolle Momente erlebt und inspirierende GesprĂ€che fĂŒhren können. Dennoch haben wir uns in dieser Zeit auch weiterentwickelt,  sodass wir von nun an getrennte Wege gehen werden. Um die schöne Zeit nicht zu vergessen, werden wir die Projektseite ĂŒberarbeiten bzw. umbauen, sodass gemeinsame Aktionen nochmal angeklickt werden können. 

Wir wĂŒnschen auf diesem Wege Janice und ihrem Projekt viel GlĂŒck und viel „Erfolg“ bei ihrem ‚Sleep out‘ im August.

Equipment wie ein Profi

“Dieser Grip ist von einem anderen Stern”

#Werbung

Du spielst fĂŒr dein Leben gern Fussball und darfst in deiner Mannschaft den Kasten sauber halten? Du möchtest jeden Ball halten und trainieren wie die Profis? Ich stelle euch heute ein paar Torwarthandschuhe vor, welche eine extrem guten Grip besitzen und mit denen ĂŒber 75.000 TorhĂŒter ihren Kasten sauber halten.

Wie kam es zu dieser Idee und wer vermarktet diese?

Matthias und Manuel, CEO und Co-Founder von T1TAN, wollten ihre Mission in die Welt tragen.  Ihr Ziel war es, das jeder Torwart auf der Welt mit dem gleichen Equipment wie die Profis spielen können sollte. Denn jeder TorhĂŒter kennt es, dass man immer nach dem perfekten Handschuh sucht und ihn nicht findet. Wenn er ist zu teuer und beeinhaltet viele Features, die keiner brauch oder man wĂ€hlt eine Billig-Variante, die nach ein paar Wochen kaputt geht und nicht das verspricht, was man sich wĂŒnscht. Schließlich gibt es nichts schlimmeres, als wenn man den Ball nicht festhalten kann und so als Verlierer vom Platz geht. Genau das dachten sich auch die GrĂŒnder von T1TAN und entwickelten einen Profi-Torwarthandschuh, den sich jeder leisten kann. Mittlweile vertrauen ĂŒber 75.000 TorhĂŒter weltweit auf die Handschuhe von T1TAN. Spieler wie Florian MĂŒller (Mainz 05), Bartlomiej Dragowski (AC Florenz); Marius MĂŒller (FC Luzern) oder Phillip Menzel (VFL Wolfburg) tragen diese Handschuhe. Auch diverse Jugendmannschaften werden nun mit diesen Profi-Torwarthandschuhen ausgestattet, so z.B. der HSV oder der Chemnitzer FC.

Petrol Beast 2.0

T1TAN bietet viele verschiedene Modelle ihrer Torwarthandsschuhe an, darunter auch auch das Modell „Petrol Beast 2.0“, welches ich zur VerfĂŒgung gestellt bekommen habe. Denn wie einige wissen, spiele ich seit vielen Jahren Fussball und darf das Tor hĂŒten. Daher freute ich mich  besonders, als diese Kooperation klapte und ich diese Handschuhe nun testen durfte. Der Petrol Beast 2.0 ist ein High-End Torwarthandschuh und wird von vielen Profis auf der ganzen Welt getragen. FĂŒr dieses Modell wurde extra ein super weicher Profi-Haftschaum, der 4mm Aqua Belag entwickelt, welcher bei trockenem Wetter einen sehr starken Grip und einen sehr guten Halt bei NĂ€sse hat. Die Innennaht wurde mit negativ sitzenden NĂ€hten entwickelt, sodass die Handschuhe wie eine zweite Haut anliegen. Der Profi-Haftschaum, auch 4mm Aqua Belag genannt, wurde so entwickelt, dass der Ball an den HĂ€nden kleben bleibt. Die Punching Zone wurde so konzipiert, dass der Silikon beim Fausten fĂŒr mehr Kontrolle sorgt. FĂŒr mehr Komfort und Grip ist der Latex von der Innenhand ĂŒber den Daumen und den Handballen gezogen, den sogenannten extra Wraps. Der elastische Verschluss wird fĂŒr mehr StabilitĂ€t doppelt um das Handgelenk gewickelt (Elastic Double Strap).

Bewertung

Ich habe die Torwarthandschuhe nun mehrmals getestet und muss sagen, dass sie wirklich absolut perfekt sind. Auch wenn ich dieses Produkt kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt bekommen habe, stimmt das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis absolut. Die Handschuhe sind sehr hochwertig verarbeitet, keine NĂ€hte sind fehlerhaft und der starke Grip wurde mit einer Folie abgedeckt. Das bedeutet, dass man die Folie erst abziehen muss, um mit denen zu trainieren. So wurde das starke Grip geschĂŒtzt und ist nicht schon abgenutzt, bevor das Produkt beim Kunden ist. Die Maße passen perfekt auf die Hand, nirgendwo rutscht es unnötig und das Material ist sehr hochwertig. Alles in allem ist der Petrol Beast 2.0 ein sehr qualitatives Produkt, was definitv auf dem Level der Profis mithalten kann. Ich selbst habe schon einige Handschuhe getragen, aber dieser gehört wirklich zu den besten.

ab in die USA!

“Exchange is about learning. Learning how to live.”

Du liebst die englische Sprache oder möchtest dein Sprachjargon noch etwas ausbauen? Hast Lust ein Jahr lang in einer amerikanischen Familie zu leben und dort zur Schule zu gehen? Du möchtest Kontakte in einem anderen Land knĂŒpfen und dabei einen positiven Weg in deiner Karriere einschlagen? Dann bleib dran, hier habe ich etwas fĂŒr dich!

Seit 1983 vergibt das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des deutschen Bundestags Stipendien fĂŒr ein Austauschjahr in den USA fĂŒr SchĂŒler, SchĂŒlerinnen und junge BerufstĂ€tige. Bis zum 11. Sepember 2020 können sich SchĂŒler, SchĂŒlerinnen und junge BerufstĂ€tige ĂŒber ein Onlineformular fĂŒr das Austauschjahr bewerben.

SchĂŒler & SchĂŒlerinnen

Das PPP bietet SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern die Möglichkeit zu erleben, was „School Spirit“ bedeutet und ein Zuhause bei einer amerikanischen Gastfamilie. Dieses Stipendium beeinhaltet den Flug, die Unterkunft, die Schule, die Versicherung sowie die Vorbereitung und die Betreuung durch professionelle Austauschorganisationen. Gemeinsam wird dann mit amerikanischen Jugendlichen die Highschool besucht und zusammen gelernt. Bewerbungskriterien: einen ersten Wohnsitz und Lebensmittelpunkt in der Bundesrepublik Deutschland haben, zwischen dem 1. August 2003 und dem 31. Juli 2006 geboren sein, die Schulausbildung zum 31. Juli 2021 noch nicht mit dem Abitur oder Fachabitur abgeschlossen und gute Grundkenntnisse der englischen Sprache haben (mind. 3 Jahre).

junge BerufstÀtige & Azubis

Das Stipendium durch das PPP gibt jungen BerufstĂ€tigen und Azubis die Möglichkeit fĂŒr ein halbes Jahr in einem amerikanischen Betrieb zu arbeiten. Bevor es allerdings in den Betrieb geht, besuchen die Azubis un jungen BerufstĂ€tigen ein College. Durch dieses Stipendium hast du die Chance, internationale Arbeitserfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knĂŒpfen, die fĂŒr den eigenen Berufsweg eine Bereicherung sein können. Durch das Leben in einer Gastfamilie lernen die jungen BerufstĂ€tigen den amerikanischen Alltag kennen und können viele Erfahrungen sammeln. Das Stipendium umfasst die Vorbereitung und die Betreuung durch die Cultural Vistas gGmbH sowie Flug, Versicherung und Unterkunft. Es wird allerdings empfohlen einen zusĂ€tzlichen Eigenanteil von 4.500 Euro mitzunehmen, um z.B. ein Auto anzuschaffen. Bewerbungskriterien: mĂŒssen im letzten Ausbildungsjahr sein, ihren ersten Wohnsitz und Lebensmittelpunkt in der Bundesrepublik Deutschland haben, nach dem 31. Juli 1996 geboren sein und gute Grundkenntnisse der englischen Sprache haben (mind. 3 Jahre).

Du hast nun Lust auf ein Auslandsjahr bekommen? Die genannten Bewerbungskriterien treffen auf dich zu? Dann bewirb dich JETZT bis zum 11. September 2020!

Fotomodell gesucht!

“Die Kamera ist ein Instrument, das die Menschen lehrt, ohne Kamera zu sehen – Dorothea Lange. ”

Wir von den erzreportern wollen zukĂŒnftig unsere Dienstleistungen, wie Fotoshootings, Werbedreh und Imagefilme, anbieten. Dazu werden wir in der nĂ€chsten Zeit auch eine weitere Seite anlegen, bei der es ausschließlich um unsere Dienstleistungen und Produkte geht. FĂŒr unsere Foto-Portfolio suchen wir daher noch ein paar Fotomodelle. Was ihr dafĂŒr tun mĂŒsst, dazu heute mehr.

Voraussetzungen

5 Personen / Gruppen haben die Chance auf ein kostenfreies Outdoor-Shooting. Das Alter und Geschlecht sind nicht wichtig – jeder / jede ist willkommen. Die zugesandten Bilder per Mail mĂŒssen bei Veröffentlichung mit uns markiert sein.

Anregungen könnt ihr euch bereits hier holen: LinsenEFF4KTE

Workaholic

“Der richtige Weg ist nun mal nicht immer der einfachste Weg – Pocahontas. ”

Nicht immer ist der richtige Weg, der leichteste und deshalb erklÀre ich euch heute, was bei uns momentan los ist, warum wir relativ inaktiv sind und was es mit diesem Zitat auf sich hat.

InaktivitÀt

Der ein oder andere hat es sicherlich gemerkt, aber in letzter Zeit kommt leider nicht mehr extrem viel von uns. Das liegt aber keinesfalls an euch, sondern an uns bzw. an mir. Jeder hat mal eine Phase, bei der man wenig Motivation fĂŒr sein Hobby aufbringen kann und momentan hĂ€lt mich diese Phase fest. Es betrifft nicht nur diese Arbeit, sondern auch schulische AktivitĂ€ten, weshalb einfach die Luft raus ist. Die Ferien sind in greifbarer NĂ€he und der Unterrichtswechsel macht es nicht leichter, die nötige Motivation fĂŒr das Arbeiten am Blog aufzubringen. Genau das ist auch das Problem. Je weniger Motivation, desto geringer die AktivitĂ€t. Die Arbeit hier am Blog steht nicht still, aber es lĂ€uft nicht so effizient ab, wie sonst. Trotzdem werden in Zukunft mindestens zweimal BeitrĂ€ge pro Woche kommen und ein paar Updates auf unseren Social-Media-KanĂ€len. Die nĂ€chsten Podcast-Folgen sind geplant, mĂŒssen nur noch aufgenommen werden und auch die YouTube-Videos mĂŒssen nur noch gedreht werden. Wann es dahingehend neue Folgen gibt, erfahrt ihr auf unserem Instagram-Account.

Zitataussage

Das Zitat beschreibt, dass man zwar den richtigen Weg geht, aber es nicht immer leicht wird und das ist momentan der Punkt. Wir gehen den richtigen Weg, arbeiten viel an BeitrĂ€gen, neuen Ideen und Aktion sowie der eigenen FirmengrĂŒndung, doch es ist nicht immer leicht diesen Weg zu gehen. Gerade jetzt sind wir in einer Phase, an der uns die Motivation fehlt bzw. wir andere PrioritĂ€ten gesetzt haben. Es ist Sommer und nachdem wir das ganze Schuljahr geackert haben, brauchen wir momentan ein bisschen Pause von dieser Arbeit. Wir geben immer 100%  und nun ist die Luft etwas raus. Das bedeutet, dass wir momentan nur noch mit halber Kraft an dem Blog arbeiten, aber es bleibt nicht alles liegen. Was wir aber verraten können, dass es in Zukunft sehr coole Umsetzungen und Aktionen geben wird. Es wird vorangehen und wir werden etwas verĂ€ndern!

Spielt das Alter eine Rolle?

“Solange man neugierig ist, kann einem das Alter nichts anhaben – Burt Lancaster.“

 

Spielt das Alter wirklich immer eine so große Rolle, wie andere sagen? Kann einem das Alter der gegenĂŒberstehenden Person nicht egal sein? Warum achten so viele auf das Alter? All diese und weitere Fragen werde ich im heutigen Kolumne-Beitrag beantworten.

Sollte das Alter im Leben eine große Rolle spielen?

Ich bin der Meinung – NEIN, sollte es nicht! Warum sollte das Alter eine große Rolle im Leben spielen? Schließlich ist es nur eine Zahl, welche unser Alter darstellt und in die damit verbundenen Phasen, wie Kindheit, Jugend und Erwachsensein einteilt. Doch warum sind alle auf diese Zahl, unser Alter aus? Ich finde, wir sollten alle etwas lockerer mit unseren Mitmenschen umgehen und nicht auf diese Zahl achten, denn die sagt schließlich nicht wirklich viel ĂŒber unsere Reife und den Charakter aus. Ob eine Freundschaft oder ein GesprĂ€ch auf dieser Basis stattfinden kann?

freundschaft und GesprÀche?

Klar, kann das funktionieren! Ich selbst kommuniziere hĂ€ufig mit Ă€lteren Personen, egal ob sie Partner, Arbeitskollegen oder Bekannte sind. Daraus entstanden dann meistens auch Freundschaften, denn schließlich kann man mit jeder Person ĂŒber Themen reden und dabei spielt das Alter keine Rolle. Ob es nun ein GesprĂ€ch ĂŒber aktuelle Geschehnisse ist, bei dem sich ein Jugendlicher mit seinem Lehrer oder einem Politiker unterhĂ€lt oder ob zwei jugendliche mieinander diskutieren – das ist egal. Die Kommunikation stimmt und darauf kommt es an. Genauso kann eine Freundschaft sein. Warum sollte man auf das Alter schauen, wenn man die gleichen Interessen teilt, sich gut versteht und immer ein Thema fĂŒr eine kleine Plauderrunde hat? Ich verstehe nicht, warum manche da so penibel sind und mit anderen kein GesprĂ€ch anfangen, obwohl beide der selben Meinung sind? Ich jedenfalls kann es nur jedem empfehlen sich mit verschiedenen Menschengruppen zu vernetzen und einfach ĂŒber diverse  Themen zu diskutieren, denn so stĂ€rkt man sein Selbstbewusstsein und kann etwas dazu lernen!

Sollte man auf das Alter achten?

Meiner Meinung nach muss man weder bei Freundschaft, noch bei einem GesprĂ€ch auf das Alter des GegenĂŒberliegenden achten. Bei kleineren Kindern sollte man vielleicht auf die Wortwahl achten, aber ansonsten kann man mit diesen genauso ein GesprĂ€ch entwickeln, wie mit einem Erwachsenen. Wer allerdings stark auf das Alter des GegenĂŒberliegenden achtet, der sollte auch vorzugsweise nur mit denen in der gleichen Altersgruppe sprechen, um MissverstĂ€ndnisse zu verhindern. Die Menschen, die allerdings offen fĂŒr alles sind und sich bisher noch nicht getraut haben mit anderen aus einer anderen Altersgruppe zu sprechen, der sollte zumindestens die Erfahrung sammeln und dann selbst entscheiden, mit wem er sich abgibt bzw. in welchem Umfeld er sich aufhĂ€lt. Ich selbst finde es sehr schön, sich mit anderen aus verschiedenen Altersgruppen zu unterhalten, Meinungen auszutauschen oder einfach ĂŒber den Witz eines anderen zu lachen. Denn bei solchen GesprĂ€chen kann man immer etwas dazulernen, egal ob es Selbstvertrauen, neue Informationen oder andere Sichtweisen sind. Vertrau dir selbst und deinem Herzen, denn dieses wird deinen Weg geleiten.

dein Wunschgast

“Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe – Siri.”

Wir arbeiten gerade fleißig an neuen Konzepten fĂŒr YouTube Videos und unseren Podcast. Dazu wollen wir euch aber die Chance geben, dass ihr auch zu bestimmten Themen oder Personen Fragen stellen könnt. DafĂŒr könnt ihr in der Abstimmung fĂŒr euren Favouriten abstimmen.

In unserem Podcast „erzreporter“ wollen wir mit verschiedenen Persönlichkeiten ĂŒber spannende Themen sprechen und diskutieren. Dabei wollen wir vor allem Themen ansprechen, die leider viel zu wenig angesprochen oder gezeigt werden. Außerdem wollen wir unsere Region und die Menschen besser kennenlernen und wollen dazu mit verschiedenen Menschen aus der Region in Kontakt kommen und eine Runde plaudern. Dazu könnt ihr auch immer fleißig fĂŒr euren Favouriten voten oder ihr schlagt selbst einen Gast fĂŒr die nĂ€chste Podcast-Folge vor. Es bleibt definitv spannend!

Wem wĂŒrdet ihr gerne eine Frage stellen?

View Results

Loading ... Loading ...

RĂŒckzĂ€hlaktion im Erzgebirge

Es wird Zeit an die Weihnachten zu denken. Ja genau, ihr habt richtig gehört! Eine geniale Idee wurde zu einer inspirierenden Aktion, welche am 24. Juni in Seiffen an den Start ging. Was ich damit meine und welche GrĂŒnde diese Aktion vorantrieben – dazu heute mehr!

RĂŒckzĂ€hluhr

In weniger als einem halben Jahr ist Weihnachten und genau deshalb kamen ein paar Seiffener, darunter auch Tino GĂŒnther, auf die Idee, eine RĂŒckzĂ€hluhr aufzustellen. Diese wurde am 24. Juni feierlich in Seiffen aufgehangen und zĂ€hlt nun die restlichen Monate, Tage und Stunden bis Heiligabend. Rund herum wurde Seiffen schon etwas in Weihnachtsstimmung gebracht, in dem weihnachtliche Figuren aufgebaut wurden. Durch diese Aktion soll jeder Besucher oder Einwohner an die schönste Zeit im Jahr erinnert werden. Gerade in Seiffen beginnt ab Ende Oktober der Sternenmarkt und lĂ€utet die Weihnachtszeit ein. Mit dieser Aktion wurde allerdings jetzt schon die schönste Zeit im Jahr eingelĂ€utet.

All das wurde in einem Stream auf YouTube festgehalten, wer also Interesse an dieser Aktion hat, kann sich gerne dort die LiveĂŒbertragung vom 24. Juni anschauen.

Weihnachtsvorfreude

in Seiffen

EntwĂŒrfe

“Wer kreativ ist, hat die FĂ€higkeit etwas zu erschaffen, was neu, originell und nĂŒtzlich ist – Jeanette Holdinghausen. ”

Etwas zu erschaffen braucht Zeit, weshalb dieses Projekt einige Monate andauern wird – wovon ich spreche?

Wir arbeiten seit vergangenen November mit Climax Honoris, einem jungen Modelabel aus Aachen, zusammen an einer eigenen Kollektion. Dabei wollen wir einen Teil der Gewinne wieder an ein soziales Projekt spenden. Welches es ist und wie es weitergeht, dazu heute und in den kommenden BeitrÀgen mehr.

bisherige EntwĂŒrfe

Da wir momentan noch an anderen Projekten und Realisierungen arbeiten, können wir derzeit nicht extrem viel Zeit in unsere Kollektion stecken. Das bedeutet allerdings nicht, dass wir nur halbherzig daran arbeiten. Wenn wir uns Zeit fĂŒr diesen Projekt nehmen, dann investieren wir auch in sinnvolle Ideen und Umsetzungen. So entstanden bereits ein paar sehr interessante EntwĂŒrfe und weitere kleine Ideen zur Umsetzung und wir wollen euch heute einen Teil der Ideen prĂ€sentieren. Das Team von Climax Honoris hat bereits unsere Ideen in verschiedene EntwĂŒrfe gepackt und wir stellen euch diese nun vor. Dabei könnt ihr abstimmen, welcher euch am besten gefĂ€llt.

 

Welches T-Shirt -Motiv gefÀllt euch am besten?

View Results

Loading ... Loading ...

Welches Pullover / Hoodie - Design defÀllt dir besser?

View Results

Loading ... Loading ...

derzeitige Schwierigkeiten

Seit Anfang des Jahres arbeiten wir außerdem mit Lukas und seinem Team von diamandary zusammen, die uns dabei helfen, dass aus Medien ErZ Community eine Firma wird. Dazu befolgen wir natĂŒrlich die Tipps des Teams und genau deshalb können wir momentan noch nicht 100% in diese Kollektion geben. Das liegt zum einen daran, dass wir unsere Reichweite noch ausbauen mĂŒssen, sowohl hier auf der Webseite, als auch in den sozialen Medien. Zum anderen liegt das Problem noch darin, dass die Kollektion einen grĂ¶ĂŸeren Nutzen davon tragen wĂŒrde, wenn erzreporter als Marke geschĂŒtzt wĂ€re, sodass Nachahmer vorerst keine Chance auf diesen Namen haben. Da der Markenschutz viel Geld kostet, mĂŒssen wir deshalb andere Realisierungsprojekte vorziehen, um Geld zu verdienen und um uns den Namen schĂŒtzen zu lassen.