effektvoll

Stilvoll. Sinnvoll. Effektvoll. Ihr Ansprechpartner für Webdesign, Logos und Marketing aus der Region. Kundenorientiert auf Maß.

Webdesign, Marketing und individuelle Logos gehören zu meinem Aufgabenfeld. Mit Stil an Ihren Wünschen orientiert und umgesetzt. Effektiv und effektvoll zum neuen Internetauftritt! 

Sie wollen Ihrem Unternehmen einen nuen Anstrich verpassen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ihr modernes Wunder!

Frau Nadja Hecker

Rathausplatz 2 in 09376 Oelsnitz/Erzgebirge

0174 / 99 39 882

info@effekt-voll.de

 

                                                                                   www. effekt-voll.de

ONE GREEN WORLD

Nachhaltige Produkte des täglichen Bedarfs ganz leicht auf einem Marktplatz kaufen – nur online. Rette mit uns zusammen die Umwelt ohne Verbote. SIE möchten etwas für die Umwelt tun, aber wissen nicht wie? Dann fangen sie bei ihrem Einkauf an! Kauf hier an einem Ort alle Produkte des täglichen Bedarfs – nur nachhaltig und mit einer Plastikmüllreduzierung von über 80%! Pflege- und Haushaltsprodukte sowie Arbeits- und Reiseequipment gibt es hier für echte Umweltschoner!

Was wir heute tun,

entscheidet darüber,

wie die Welt

morgen aussieht

Marie von Ebner-Eschenbach

Nachhaltige Markenprodukte für den alltäglichen Bedarf. Fair, nachhaltig und ökologisch einkaufen. Wir machen ihren Alltag plastikfrei! Entdecke Sie jetzt die Produktvielfalt von one green world™️. Stöbern Sie doch gerne durch unseren Shop und tun Sie etwas für die Umwelt – ohne Verbote.

Michelle Seifert

01636331321

michelle.seifert@german-container-houses.de

DigiBraBo

“Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen – Henry Ford. ”

Das Team der erzreporter ist schon lange auf der Suche nach einer neuen Mission und endlich kann es beginnen! Diese wird uns nicht nur ein größeres Netzwerk ermöglichen, sondern auch euch unterstützen! „Manchmal benötigt es Eile und man kann keinen richtigen Ansprechpartner ausfindig machen.“ Diese Aussage haben wir bereits schon oft gehört und wollen nun handeln. Deshalb stellen wir euch heute unsere  Lösung vor.

Der ein oder andere hat wahrscheinlich bereits in unserer Menüleiste einen neuen Punkt gefunden, der dort noch nicht so lange zu finden ist und wer schon auf der Seite war, der hat bereits schon etwas gesehen. Wir haben uns entschieden, dass wir ein digitales Branchenbuch auf unserer Seite anbieten. So können sich unsere Werbepartner und andere Unternehmen aus dem Erzgebirge präsentieren und neue Kunden gewinnen. Die Seite ist gestaffelt aus verschiedenen Branchen und wird das Logo, einen kurzen Einleitungssatz und einen Button für mehr Informationen haben. So könnt ihr beispielsweise schnell und einfach Kontakt mit den Unternehmen und Dienstleistern aufnehmen, wenn ihr etwas benötigt. 

Es ist leichter, wenn man mehrere Unternehmen geordnet auf einer Seite findet, um bei eiligen Angelegenheiten gleich den richtigen Ansprechpartner zu finden. Zusätzlich ist es für die Unternehmen eine gute Möglichkeit, sich und ihre Firma vorzustellen. Dies ist nicht nur auf der Seite an sich möglich, sondern auch auf unseren Events. Einzelne kleine Infostände, das Auslegen von Flyern oder dem Logo auf den Werbeplakaten kann ebenfalls neue Kunden und potenzielle Azubis auf sich aufmerksam machen.

 

Wer also ebenfalls eine Werbeanzeige schalten möchte, kann sich direkt an uns wenden:

„Eine Werbeanzeige

ist wie eine Radarabtastung.

Es werden permanent

neue Interessenten aufgespürt

und gejagt –

David Ogilvy.“

Reichi’s Radkappenwelt

Reichi’s Radkappenwelt bietet eine bunte und individuelle Vielfalt an Radkappen für JEDES Fahrzeug und JEDEN Geschmack. Individuelle Farbdesigns und Kreationen sind ebenfalls auf Kundenwunsch erfüllbar.

Echte Handarbeit aus dem Erzgebirge und das bereits seit über 30 Jahren. Über 160.000 Radkappen haben sich in dieser Zeit angesammelt und mehrfach im Guiness Buch der Rekorde ausgezeichnet. In neuen farblichen Designs gehüllt werden sie nun schon seit über 10 Jahren an Kunden aller Welt verkauft und versandt. Sie suchen nach einem außergewöhnlichen Geschenk oder möchten ihr Fahrzeug einen neuen Touch geben? Dann vereinbaren Sie einen Termin und suchen Sie sich ihre neuen Schätze aus!

Herr Marko Reich

Stollberger Straße 36 in 09385 Lugau

01713151352

marko_reich@yahoo.de

… vom Erzgebirge zu den Delfinen

“Das Gute, welches du anderen tust, tust du immer auch dir selbst – Leo Tolstoi.”

Das Team der erzreporter beschäftigt sich auch 2021 wieder mit dem Engagement für soziale Projekte in der Region und wer uns bereits schon eine Weile verfolgt, der wartet bereits auf eine unserer Spendenaktionen, die nun endlich online kommt. Dreimal dürft ihr raten, worum es im heutigen Beitrag geht – ja, wir stellen euch unsere neue Spendenaktion vor.

Inhalt

Nora ist 13 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Oelsnitz/Ergebirge. Sie wirkt äußerlich wie ein normales Mädchen in ihrem Alter, aber geistig befindet sie sich im Zustand einer Dreijährigen und sprichtnur wenige Worte. Ein Besuch der Delfintherapie hingegen bewirkt Wunder und ihr Zustand verbessert sich zunehmend. Nun wollen wir ihr helfen und einen Teil für die Therapie sammeln. In einer großen Versteigerungsrunde wollen wir coole Gegenstände und Gutscheine unter den Hammer bringen und den Erlös nach Ablauf der Spendenaktion an Nora übergeben. Die Gegenstände werden auf ebay veröffentlicht, der höchstbietende bekommt den Artikel. (Die Links zu den Angeboten werden auf Facebooks und hier auf der Seite nochmal extra geteilt.) 

Zeitraum / Ort

Wann: 11. Juni – 11. Juli 2021

Wo: ebay (Link folgt)

Bildrecht: www.souvenir-foto.de

Danke für eure Unterstützung!

Nora und ihre Familie bedanken sich schon jetzt recht herzlich für eure Unterstützung!

Wer Nora auch außerhalb unserer Aktion unterstützen möchte, kann hier etwas Gutes tun:

Empfänger: Dolphin aid e.V. Düsseldorf

IBAN: DE52 3005 0110 0020 0024 24

Bank: Stadtsparkasse Düsseldorf

Verwendungszweck: Spende für Nora Vanis

Paypal: https://paypal.me/pools/c/8u2nVQT9Uo

Lugauer Bahnhof im Wandel

“Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel – Charles Darwin.

Die eigene Stadt im Zeitwandel zu beobachten ist sicherlich interessant, aber ein Teil davon zu sein ist noch spannender. Wenn Erinnerungen zur Geschichte und Träume zur Realität werden – ein Beispiel befindet sich in Lugau und geht heute auf eine Zeitreise.

Das Empfangsgebäude wurde 1858 erbaut. Anfangs noch in der Form wie ihr es im Bild sehen könnt.

1899 kam dann der heutige Südflügel dazu mit dem Fahrkartenschalter. Dieses Bild ist um 1910 entstanden.

Zu DDR-Zeiten hatten insgesamt 8 Familien in dem Gebäude gewohnt. Einige davon leben sogar heute noch in der Stadt.

Ebenfalls hatte das Gebäude auch eine Bahnhofsgaststätte. Bis zum Jahr 1927 war der Bahnhof Lugau Mittelpunkt des Lugau-Oelsnitzer Reviers. Dann wurde die Lokomotivstation aufgelöst und ein Großteil des Verkehr ging zum Bahnhof Oelsnitz über. Übrigens war es die 1. Bahnstrecke im Erzgebirge. Somit kann man auch sagen, dass es auch das älteste Bahnhofsgebäude im Erzgebirge ist.

Als 1990 der Personenverkehr und 1996 der Güterverkehr eingestellt wurde, verlor das Gebäude immer mehr an Bedeutung. Bis ca. 2000 war es noch bewohnt und dann stand es leer.

So war das Vorhaben für das Sanierungsprojekt. Ein Ort für Bewegung und Begegnung.

Der Abriss des Mittelteils war 2018 und sieht mittlerweile wie folgt aus. 

Danke für die spannende Exkursion und die zur Verfügung gestellten Bilder an Sebastian Jung und das Stadtarchiv.

Der Sagenschatz des Erzgebirges

Kinder und Jugendliche den Umgang mit Büchern beizubringen ist nicht immer leicht, aber schon im frühen Kindesalter extrem förderlich für die Zukunft. Gerade in der heutigen Zeit sitzen die meisten nur noch vor den Bildschirmen und schauen Serien oder Filme. Dazu neigen nicht nur Jugendliche, sondern auch Eltern mit ihren Kleinkindern. Warum also nicht ein interessantes Buch lesen, die Region kennenlernen und Spaß am lesen haben? deshalb stelle ich euch heute ein perfektes Buch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor, dass ideal zum Lesen und verstehen ist.

Der Sagenschatz des Erzgebirges

„Der Berggeist ist im Erzgebirge zu Hause. Von ihm handeln einige der 23 Sagen, die Alexander Krauß in seinem Buch zusammengetragen hat. In einer kindgerechten Sprache werden die kurzweiligen Geschichten erzählt. Zum Beispiel wie der Silberschatz des Erzgebirges entdeckt wurde oder wie Engel und Bergmännlein den Kindern auch schon vor hunderten von Jahren zur seite standen.“

„Das Buch eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab drei Jahren. Grundschüler können mit dem Buch eigene Leseabenteuer entdecken. Die Illustrationen stammen von Sylvia Graupner aus Annaberg-Buchholz. Sie hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden inne.“

Buchdaten

Titel: Der Sagenschatz des Erzgebirges – Historische Sagen neu erzählt

Autor: Alexander Krauß

Illustration: Sylvia Graupner

Verlag: Erzdruck GmbH

ISBN: 978-3-946568-37-7

Format: 19,5 x 26cm

Umfang: 80 Seiten, Festeinband

Preis: 16,90€

*keine Werbung – nur eine Vorstellung!*

persönliche Meinung

Mir gefällt das Buch, leicht verständlich, perfekt geeignet für kleine Kinder. Nicht zu schaurig und das Layout passt sehr gut. Die Illustrationen sind gut gewählt und spiegeln etwas verspieltes wider. Das Buch ist eine gute Wahl für den Schulanfang oder den Kindertag, da es zum Lesen anregt und spannend geschrieben wurden ist.

Mitreden? Mitreden!

“Mitsprache unterstützt das Gemeinwohl deiner Region!”

Das Regionalmanagement und die Wirtschaftsförderung im Erzgebirge unterstützt nicht nur Personen und Gruppen bei der Projektumsetzung, der Jobsuche oder mit informativen Ratschlägen, sondern auch das Gemeinwohl mit Fragebögen für die Zukunftsgestaltung der Region. Diese werden durch das LEADER-Regionalmanagement erstellt, um regionale Potenziale zu verstärken und den ländlichen Wohnraum zu verbessern. Aktuell gibt es eine neue Umfrage des LEADER-Regionalmanagements „Tor zum Erzgebirge“, die ich euch heute vorstellen werde.

Bis zum 11. April 2021 läuft aktuell eine interessante Umfrage, bei der die Meinungen der Bürger und Bürgerinnen im Erzgebirge gefragt sind. Nur wer mitmacht, kann einen Einfluss auf die Zukunft haben!

Über folgenden Link könnt kostenlos und anonym an der Umfrage teilnehmen:

Hoch vom Sofa

„Ein Projekt ohne kritischen Pfad ist wie ein Schiff ohne Ruder – D. Meyer.“

Du bist zwischen 12 und 18 Jahre alt? Arbeitest mit deinen Freunden an einem coolen Projekt und benötigt finanzielle Unterstützung? Wollt etwas bewegen und andere animieren, die Welt etwas besser, interessanter und spannender zu gestalten? Dann stelle ich euch heute eine coole Finanzierungsmöglichkeit in Sachsen vor!

Wer fördert?

‚Hoch vom Sofa‘ ist ein Programm von Stark im Land und ermöglicht Jugendgruppen eine finanzielle Unterstützung der eigene Projektidee. Dazu muss sich die Gruppe bei dem Programm anmelden und die Projektidee einsenden.

Wie wird gefördert?

In diesem Programm hat jedes Team die Chance auf bis zu 2.500€ Fördergeld. Dazu muss jedes Team eine gewisse Summe einbringen, die dann verfünffacht wird. Maximal dürfen  500€ „Eigenanteil“ eingebracht werden, um 2.500€ für die Projektumsetzung Fördergeld zu bekommen.

Der Eigenanteil kann eine Unterstützung von der Stadt sein, aber auch durch einzelne Gruppenmitglieder zusammengetragen werden.

Wann wird gefördert?

‚Hoch vom Sofa‘ fördert im Zeitraum zwischen April und Oktober 2021, in dem auch das Projekt umgesetzt werden soll. 

*weitere Informationen inklusive Kontaktdaten der Ansprechpartner (je nach Region unterschiedlich) gibt es hier

Branding

„Wenn du nicht besser als deine Konkurrentin sein kannst, dann zieh‘ dich wenigstens besser an – Anna Wintour.“

Einige Zeit ist es um uns still geworden, aber wir waren fleißig! Wir haben im Hintergrund an den Zukunftsplanungen gearbeitet und wollen euch heute einen unserer Pläne vorstellen. Dieser wird vielleicht anfangs etwas verwirren, aber passt zu uns und unseren anderen Plänen.

 Wir, das Team von erzreporter, haben uns noch einmal intensiver damit beschäftigt, wofür erzreporter steht, was wir erreichen wollen und wie wir die Zukunft gestalten wollen. Dabei haben wir eine alte Idee wieder aufgegriffen und wollen die schon in einigen Wochen umsetzen. Die Rede ist von einer eigene Modekollektion, die die Jugend mit dem Erzgebirge verbindet. Dabei wollen wir mit einem regionalen Händler arbeiten, die Designs schlicht und mit Bezug auf das Erzgebirge gestalten. Allerdings wird es so sein, dass nicht alle Designs im ersten Moment mit dieser Region zusammenhängen, sondern auch Pigmente eingesetzt werden, die man überall tragen kann, ohne dabei einen 1:1 Bezug auf das Erzgebirge zu bekommen. Damit wollen wir nicht nur die Region repräsentieren und Händler unterstützen, sondern die Jugend zusammenbringen.

Die ersten Entwürfe sind schon fertig und werden demnächst veröffentlicht. Unsere Zusammenarbeit mit Climax Honoris wird ebenfalls stattfinden und eher in die Herbst- und Winterkollektion einfließen.